Datenschutz

Die Deutsche Post AG (nachfolgend Deutsche Post genannt) freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten und Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Verarbeitung während des gesamten Geschäftsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir bei der Deutschen Post während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie diese genutzt werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden - wie z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite - sind keine personenbezogenen Daten.

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, zur Tätigung einer Bestellung oder einer Informationsanfrage.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung Ihrer Bestellung oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Weiterhin würden wir gerne mit Ihnen per E-Mail Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich im Post Individuell Onlineshop registrieren, werden wir Sie bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen in Form eines Newsletters erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunde der Deutschen Post AG auch unabhängig von dieser Einwilligung oder eines Werbewiderspruches weiterhin die notwendigen Informationen und wichtigen Änderungen im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung oder Anfrage.

Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt in folgenden Fällen: Zunächst ist die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsdurchführung erforderlich. Dies betrifft etwa die Weitergabe von Daten zu Bestellungen von Produkten an unsere Lieferanten. Darüber hinaus übermitteln wir auf Grundlage des BDSG folgende Daten („Listendaten“) an die Deutsche Post Ident GmbH für werbliche Zwecke: Name und Anschrift, Titel, akademischer Grad, Geburtsjahr, Berufs- Branchen oder Geschäftsbezeichnung sowie ein gemeinsames Merkmal. Die Deutsche Post Ident GmbH wird diese Daten auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen für die Bewerbung eigener Angebote sowie für Fremdwerbung im Rahmen der transparenten Nutzung und/oder der transparenten Übermittlung verwenden. Die Deutsche Post Ident GmbH wird daher die genannten Listendaten ausgesuchten Unternehmen, die Eigenwerbung für eigene Dienstleistungen / Produkte durchführen möchten, oder aber auch sonstigen Dialogmarketingunternehmen für Werbung per Post zur Verfügung stellen. Selbstverständlich können Sie einer Übermittlung Ihrer Daten für werbliche Zwecke widersprechen. Schreiben Sie hierzu an postindividuell[at]deutschepost.de oder an Deutsche Post AG, Team Post Individuell, Koblenzer Straße 67, 53177 Bonn.

Einsatz von Webtracking

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Einsatz von Cookies

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Übersicht und Beschreibung der von uns eingesetzten Cookies

Art des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie pbisessionid Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session. Die pbisessionid ist ein zufällig generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Authentifizierungs Cookie NSC_ng Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session für den Loadbalancer. NSC_ng ist ein zufällig generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren
Web Tracking Cookie eTracker etcnt_93080 Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird. Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung. Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym (Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 30 Tagen.

Wenn das Web-Tracking durch eTracker generell ausgeschaltet werden soll, dann gibt die folgende Webseite darüber Auskunft: Widerruf der Datenspeicherung

Sicherheit

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Ihre personenbezogenen Daten werden bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage werden Sie von uns darüber informiert, welche Daten wir über Ihre Person (z.B. Name, Adresse) gespeichert haben. Schreiben Sie hierzu an postindividuell[at]deutschepost.de oder an Deutsche Post AG, Team Post Individuell, Koblenzer Straße 67, 53177 Bonn.

Konzerndatenschutzrichtlinie

Die Konzerndatenschutzrichtlinie (DPDHL Data Privacy Policy) regelt die konzernweit gültigen Standards der Datenverarbeitung mit einem besonderen Fokus auf so genannte Drittlandtransfers, d. h. Übermittlungen persönlicher Daten in Länder außerhalb der EU, die kein anerkanntes angemessenes Datenschutzniveau haben. Wenn Sie mehr über die Konzerndatenschutzrichtlinie erfahren möchten, nutzen Sie bitte diesen Link:
Download Konzerndatenschutzrichtlinie (Zusammenfassung) (PDF, 362 KB)

Kontakt

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich an die Datenschutzbeauftragte der Deutschen Post AG wenden, die mit ihrem Team auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Datenschutzbeauftragte der Deutschen Post AG
Gabriela Krader, LL.M
Deutsche Post AG
53250 Bonn

Stand: 15.03.2016